Was sind Feinsteinzeug fliesen?

Materialkunde Keramik – Wohngesundheit für Ihr Zuhause

Materialkunde Keramik aus Feinsteinzeug

Feinsteinzeug ist eines der fortschrittlichsten Produkte unserer Zeit und laut Materialkunde ein Industrieprodukt. Bei der Herstellung werden feine keramische Rohstoffe mit einem großen Anteil von in der Natur vorkommenden Materialien wie Quarz, Kaolin und Feldspaten gemischt und unter sehr hohem Druck trocken gepresst. Diese entsprechend aufbereiteten und roh geformten Mischungen werden dann bei hoher Temperatur (bis zu 1250°C) gebrannt. Das Endprodukt weist beachtenswerte Eigenschaften auf wie Härte, mechanischen Widerstand und Formstabilität. Beim Brennprozess entsteht auf der Oberfläche eine Sinterschicht, die dem Feinsteinzeug die geringste Wasseraufnahmebereitschaft aller Formen von Keramik beschert. Unglasiertes Feinsteinzeug hat eine durchgehend gleiche Dicke und ist meist durchgefärbt. Der Rohstoffmischung werden Farbpigmente hinzugefügt, so dass der besondere Farbeffekt über die gesamte Dicke der Fliesen erzielt wird. Hierbei entsteht die Optik oder das Dekor der Fliese aus einer Mischung von Pulvern und nicht über eine zusätzliche Glasur.
Dank modernster Verfahrenstechnik gibt es heute eine fast unendliche Auswahl an Formaten, Farben, Oberflächenvarianten und Dekormustern. Sehen Sie sich unser Feinsteinzeug
Sortiment an.

Was sind die Vorteile von Feinsteinzeug?

Gesundes Raumklima mit Keramik –
Keramik enthält im Gegensatz zu anderen Bodenbelägen keinen Kunststoff. Im Brandfall werden somit auch keine giftigen oder ätzenden Rauchgase freigesetzt. Da Feinsteinzeug bei 1200°C gebrannt wird, ist es formstabil und dehnt sich nicht aus. Deshalb widersteht ein keramischer Boden problemlos auch höchsten Temperaturen. Wer sich für feuerbeständige Keramik entscheidet, geht kein Risiko ein.

Feinsteinzeug als hygienische Lösung für Ihr Zuhause –
Fliesen sind gesundheitlich unbedenklich, kaum porös und somit besonders schmutzabweisend. Weitere Vorteile sind die hohe Lebensdauer und Strapazierfähigkeit. Ein Keramikboden ist die ideale Wahl für Neubau- und Renovierungsprojekte.

Gut gegen Witterungseinflüsse –
Durch die geringe Wasseraufnahme sind Feinsteinzeugfliesen sehr frostbeständig und auch im Außenbereich perfekt einsetzbar. Keramik verformt sich nicht, gefriert nicht und ist unempfindlich gegenüber Temperaturschwankungen.

Darauf sollten Sie achten!

Im Vergleich zu anderen Bodenbelägen sind Feinsteinzeug Fliesen recht kühl. Das hat natürlich im Sommer seine Vorteile, aber in der kalten Jahreszeit kann es unangenehm werden. Oft ist da eine Fußbodenheizung sinnvoll. Für den Renovierungsbereich gibt es auch extrem dünne Systeme wie die „Ditra Heat E“ von Schlüter.

Entsorgung

Die Keramikindustrie ist mittlerweile ganz weit vorne im Bereich der Umweltverträglichkeit. Das ist modernen Arbeitsbedingungen und neuester Verfahrenstechnik zu verdanken. Manche Designer-Füßböden gelten beim Recyceln als problematisch und sind Sondermüll. Italienische Keramik kann am Ende ihrer Lebensdauer als wiederverwendbarer Baustoff entsorgt werden.

Liebe Kunden,
Aufgrund der aktuellen Situation bitten wir Sie Folgendes zu beachten:
Ausstellung München Sendling
Wir bitten um vorherige Terminvereinbarung (Tel. 089 504015) mit max. 2 Personen. Zu Ihrem Schutz und dem unserer Mitarbeiter achten wir auf die Einhaltung der geltenden Hygieneregeln
(FFP2-Maskenpflicht) und Mindestabstände.

Ausstellung Planegg
Fliesenberatungen und Ausstellungsbesuche in der Bädergalerie Planegg sind nur nach Terminvereinbarung (Tel. 089 8596000) möglich. Eine Begrenzung auf 2 Personen gilt auch hier.
Vielen Dank für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!
Ihr Team vom Fliesenhaus München